chth Steinberg S1 2019-12-18 NEU

These: Die mit der Idee einer „Europäischen Union“ assoziierten Konzeptionen europäischer Zusammenarbeit blieben in den 1970ern im Hinblick auf ihr Leitbild weitgehend unklar.

Die Europäische Union ist in der politischen Debatte inzwischen omnipräsent. Erstmals war eine auch als solche bezeichnete Europäische Union mit dem Vertrag von Maastricht geschaffen worden, die Diskussion über diese Begrifflichkeit allerdings reicht deutlich weiter zurück. So hatten etwa die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten der EG auf ihrer Pariser Gipfelkonferenz im Oktober 1972 das Ziel formuliert, eine Europäische Union noch vor Ablauf der 1970er-Jahre zu gründen. Dieser Essay wirft im Anschluss daran einen Blick auf die Debatten dieses Jahrzehnts und vertritt die These, dass zu dieser Zeit unklar blieb, welche grundlegenden Konzepte für die europäische Zusammenarbeit mit einer Union zu verbinden waren. Es werden dabei unterschiedliche Vorstellungen von einer Union in Bezug genommen und auf das ihnen zu Grunde liegende Leitbild hin untersucht.

chth Steinberg S1 2019-12-18 NEU

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Sie haben das Essay-Thema schon viel weiter geschärft! Allerdings nehmen Sie sich immer noch sehr viel vor, sodass es sich in der Form eher um eine Hausarbeit handeln würde. Versuchen Sie auf die zugrundeliegende These, dass der Begriff der “Europäischen Union” größtenteils als “Klammer” bzw. als “Projektionsfläche” diente, zu fokussieren. Die Pläne der 1970er dienen Ihnen als Bestätigung ohne in die hier angedeutete Tiefe zu gehen.Reference

Kommentar hinterlassen