angr S2 Zeller 2019_07_01

Der Aspekt kann im Russischen viele semantische Bedeutungen haben und viele funktionelle Unterschiede aufweisen. Laut Bondarko (1971), gibt es aber zwei dominierende Merkmale – die Totalität (целостность) und die Prozessualität (процессность) – die immer eine entscheidende Rolle spielen. Die Totalität bezeichnet die unteilbare Ganzheit der Handlung, während die Prozessualität weist auf eine Handlung in ihrem Verlauf hin. Der imperfektive Aspekt hat kein einzelnes semantisches Merkmal, das er immer ausdrückt, und wird als unmarkierte grammatische Form angesehen. Der perfektive Aspekt kann eine Handlung im Prozess nicht ausdrücken und schließt daher das Merkmal der Prozessualität aus.

Die meist vorkommende Bedeutung des vollendeten Aspekts ist die konkret-faktische Bedeutung (конкретно-фактическое значение), die am wenigsten vom Kontext abhängt. Die anderen möglichen Bedeutungen, die der perfektive Aspekt haben kann, treten viel seltener auf und beinhalten in jedem Fall die konkret-faktische Elemente. Bei der Kombination von zwei und mehreren Verbalhandlungen drückt der perfektive Aspekt ihre zeitliche Folge aus. Das ist oft der Fall bei der Beschreibung aufeinanderfolgender Ereignisse in einer Erzählung:

“Mr. Weasley woke (разбудилPF) them after only a few hours sleep. He used magic to pack up (свернулPF) the tents, and they left (вышлаPF) the campsite as quickly as possible.”

“She flung (обнялаPF) her arms around Mr. Weasley’s neck, and the Daily Prophet fell out (выпалPF) of her limp hand onto the ground. Looking down, Harry saw (прочиталPF) the headline…”

Ein besonderer Fall der konkret-faktischen Bedeutung des perfektiven Aspekts kann folgendem Beispiel zugeschrieben werden:

“Ouch! Mum – you’re strangling (задушишьPF) us –”

Die Möglichkeit oder Unmöglichkeit der Verwirklichung eines Fakts wird als potentielle Bedeutung bezeichnet.

Der konkret-faktischen Bedeutung des perfektiven Aspekts wird die konkret-prozessuale Bedeutung (конкретно-процессное значение) des imperfektiven Aspekts entgegengesetzt. Dabei wird eine konkrete Situation, eine zeitlich lokalisierte Handlung in ihrem Verlauf dargestellt.

“Mrs. Weasley, who had evidently been waiting for them in the front yard, came running toward (бежалаIPF навстречу) them, still wearing her bedroom slippers, her face pale and strained, a rolled-up copy of the Daily Prophet clutched in her hand.”

Im Gegensatz zu der zeitlichen Aufeinanderfolge, die bei der Kombination von Verben des perfektiven Aspekt entsteht, die Verbalhandlungen, die durch den imperfektiven Aspekt ausgedrückt wird, weisen auf die Gleichzeitigkeit hin.

“They walked (прошлиPF) back through Ottery St. Catchpole and up the damp lane toward the Burrow in the dawn light, talking very little because they were so exhausted (едва хваталоIPF сил на вялые реплики), and thinking (думалIPF) longingly of their breakfast.”

“Mr. Weasley scanned (пробежалPF) the front page while Percy looked (заглядывалIPF) over his shoulder.”

Auf der lekikalisch-semantischen Ebene der Aspektualität, können manche Verben je nach Aktionsart aspektmäßig defektiv sein. Zum Beispiel lassen die Verben wie плакать, рыдать, волноваться, опасаться usw. keine aspektuellen Oppositionspaare bilden, ohne dabei die lexikalische Bedeutung zu ändern.

“Arthur – I’ve been so worried (волноваласьIPF) – so worried- (вся извеласьPF)”

Die unvollendeten Verben ohne Aspektpartner können durch lexikalische Präfigierung vollendete Verben bilden, die aber eine andere Bedeutung haben. Zum Beispiel wird oft der Beginn einer Handlung durch das Präfix “за-” signalisiert (Vgl. ‘начать рыдать’ – ‘зарыдать’).

“I shouted at you before you left!” Mrs. Weasley said, starting to sob (зарыдалаPF).”

Quellen

Bondarko, Aleksandr Vladimirovič (1971): Vid i vremja russkogo glagola. Moskva: Prosveščenie.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare

  1. Ich finde es gut, dass du hier nochmal hinweist, dass es gewisse Verben im Russischen existieren, bei denen sich die lexikalische Bedeutung verändert, wenn man den Aspekt verändert.Reference

  2. Ich finde es gut, dass du den Aspekt bei den russischen Verben sofort markierst, so kann man es leichter mit dem Original vergleichen.
    Vielleicht könntest du statt der Verben die Sätze komplett übersetzen. Dann würde es dem Leser leichter fallen, den Satz im Ganzen zu verstehen und möglicherweise kann der Leser nicht alles im Englischen verstehen.Reference

  3. Hier fände ich es schön, wenn du eine kurze Einordnung der Szene gegeben hättest. Ohne die Aufgabe und die Szene zu kennen, würde es dem Leser wahrscheinlich schwer fallen, die Beispiele einordnen zu können.Reference

Kommentar hinterlassen